09.07.2021 14:40

Zu berauscht für Fahrt mit Auto

(Gengenbach) Seine offenbar alkoholisierte Autofahrt und beleidigende Äußerungen gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten, hat für ...

Seine offenbar alkoholisierte Autofahrt und beleidigende
Äußerungen gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten, hat für einen
53-Jährigen seit dem Freitagmorgen ein juristisches Nachspiel. Der Mann war in
den frühen Morgenstunden nach Streitigkeiten in einer Gaststätte in
augenscheinlich alkoholisiertem Zustand hinter das Steuer seines Alfa Romeos
gesessen und wurde durch die Polizei in der Hauptstraße Gengenbach gestoppt. Weil er in der
Folge den Atemalkoholtest verweigerte, führte der Weg aufgrund seiner
offensichtlichen Alkoholisierung zur Blutentnahme. Auf dem Weg dorthin
beleidigte der Mann die beiden Ordnungshüter, weshalb er einer weiteren Anzeige
entgegen sieht. Einen Führerschein mussten die Beamten nicht beschlagnahmen:
Dieser war durch die französischen Behörden wegen einer Trunkenheitsfahrt
bereits eingezogen.

Anzeigen
Anzeigen