01.11.2021 13:04

Bürgerforum zum Masterplan Verkehr

(Offenburg) Welche Möglichkeiten gibt es, klima- & umweltschonende Mobilität zu fördern? Wie kann die Sicherheit im Straßenverkehr erhöht werden?

Und was muss verändert werden, damit mehr Menschen zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind? Diese und weitere Themen werden im Rahmen des Bürgerforums zum Masterplan Verkehr OG 2035 am 10. November in der Oberrheinhalle der Messe Offenburg diskutiert.
Im Juli haben bereits mehr als 300 Offenburger*innen, von Grundschulkindern bis Senioren ihre Anregungen zur Analyse des Verkehrs und der Mobilität in Offenburg bei mehreren lokalen Foren in den Stadt- und Ortsteilen eingebracht. Gleichzeitig sind auf der Beteiligungsplattform mitmachen.offenburg.de etwa 1400 Kommentare und Bewertungen eingegangen, die dort auch weiterhin eingesehen werden können.
Mit dem Bürgerforum am 10. November 2021 in der Oberrheinhalle der Messe Offenburg gibt es nun die nächste Möglichkeit, sich am Planungsprozess zum Masterplan Verkehr OG 2035 zu beteiligen. Die Veranstaltung startet um 18 Uhr. Einlass ist ab 17.30 Uhr. Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regelung. Es wird um Anmeldung unter stadtentwicklung@offenburg.de oder 07 81/82-22 72 gebeten.
Nach einem Überblick zum aktuellen Stand des Projekts können die Teilnehmenden dann in Analysegruppen untereinander und mit den Fachleuten aus Verwaltung und Planungsbüros ins Gespräch kommen. Dabei soll besprochen werden, wie klima- & umweltschonende Mobilität künftig gefördert und der Wechsel zu neuen/anderen Verkehrsmitteln erleichtert werden kann. Zudem soll darüber diskutiert werden, wie die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert und die Straßenräume in der Zukunft als Aufenthalts- und Lebensbereiche gestaltet
werden könnten.
Vorgeschaltet findet nachmittags bereits um 16 Uhr eine Jugendbeteiligung zum Masterplan Verkehr statt, ebenfalls in der Oberrheinhalle. Die im Rahmen der Jugendbeteiligung erarbeiteten Ergebnisse können anschließend von den Jugendlichen ins Bürgerforum eingebracht werden.
Während der gesamten Projektlaufzeit haben Jugendliche von 14 bis 25 Jahren die Möglichkeit, ihre Perspektive auf Verkehr und Mobilität und Ideen für die Ausarbeitung des Masterplan Verkehr einzubringen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.
Anmeldungen sind per E-Mail an jugendbeteiligung@offenburg.de, unter Telefon 07 81/93 22 73 37 oder als Nachricht ans Jugendbüro auf Facebook und Instagram möglich.
Alle aktuellen Informationen und Termine zum Projekt Masterplan Verkehr OG 2035 sowie zur Jugendbeteiligung gibt es unter mitmachen.offenburg.de.

Anzeigen
Anzeigen