01.11.2021 12:05

Seltenes Dienst-Jubiläum im Notarzt-Dienst für Jürgen Lambert

(Freiburg) Seit 1.November 1981 ist Jürgen Lambert im Notarzt-Dienst Freiburg engagiert. Grund genug, ihn an seinem heutigen Jubiläums-Arbeitstag (1.11.21) auf der Notarztwache am Josephs-Krankenhaus Freiburg mit einem Präsent zu ehren.

Seltenes Dienst-Jubiläum im Notarzt-Dienst für Jürgen Lambert

Seit 1.November 1981 ist Dr. med. Jürgen Lambert im Notarzt-Dienst Freiburg engagiert. Grund genug, ihn an seinem heutigen Jubiläums-Arbeitstag (1.11.21) auf der Notarztwache am Josephs-Krankenhaus Freiburg mit einem Präsent zu ehren.

Schon vor Dienstbeginn kam deshalb DRK-Vorstand Jochen Hilpert vor Ort um das seltene Dienstjubiläum samt Urkunde zu würdigen. Damit nicht genug dankte Hilpert im Namen des DRK-Kreisverbandes für das langjährige Engagement des Jubilars weit über den Notarzt-Dienst hinaus im Roten Kreuz. Deshalb war es eine besondere Freude für Hilpert, Lambert zusätzlich eine „Stärkung“ für die kommenden Jahre mit einem kulinarischen Präsentkorb zu überreichen.


Der Vorsitzende des Vereins Freiburger Notärzte e.V., Bernward Saurbier, dankte Lambert ebenfalls persönlich für den permanenten Einsatz im notärztlichen Rettungswesen über Freiburg hinaus. Lambert sei hier seit Anbeginn der Einrichtung eines Notarzt-Dienstes in Freiburg immer an „führender“ Position bis heute dabei und könne so sein Fachwissen bestens in den Verein einbringen.

Und natürlich blieb es bislang nicht ruhig für Jürgen Lambert auf der Notarztwache – keine Stunde nach Dienstbeginn eilte er bereits zu einem ersten Einsatz. Also alles wie immer in seinem bewegten Leben in 40 Jahren als Notarzt und das will Lambert noch einige Zeit bleiben – Leben retten für die Bevölkerung rund um Freiburg. Dafür gebührt ihm Dank und Anerkennung, so der DRK-Kreisverband Freiburg in seiner heutigen Medienmitteilung.



Unser Bild zeigt die Gratulation auf der Notarztwache mit Jochen Hilpert (links), Jürgen Lambert und Bernward Saurbier (rechts).

Anzeigen
Anzeigen