01.10.2020 11:00

Pilzexkursion

(Bad Peterstal) So klein und unscheinbar sie sind, so groß ist ihr Nutzen für die Natur. Die Rede ist von Pilzen. Sie kommen in verschiedensten Formen und Farben, über der Erde oder auch unterirdisch vor.

Sie sind die „Netzwerker der Bäume“und leisten einen wichtigen Beitrag für ein gesundes Ökosystem. Doch was genau sind Pilze eigentlich? Wie viele Arten gibt es von ihnen bei uns in der Region und weltweit? Welche von ihnen sind genießbar oder gar giftig und wie wirken diese Gifte? Die Antworten zu diesen Fragen erhalten sie bei der geführten Pilzexkursion von Flavius Popa, Bereichsleiter für Mykologie und Bodenökologie beim Nationalpark Schwarzwald. Dabei geht es jedoch nicht darum, Pfifferling, Steinpilz und Co für das Abendessen zu sammeln. Vielmehr erklärt der Experte Aufgaben, Symbiosen und erstaunliche Wirkungen der Pilze. Dauer ca. 2 Stunden, festes Schuhwerk und wetterfeste Bekleidung wird empfohlen.

Start: OT Bad Peterstal, Wanderparkplatz Zirzel

Termin:Samstag, 17.Oktober20, 10.00 –12.00 Uhr

Teilnehmerzahl begrenzt: mind. 5 und max. 20 Personen

Anmeldung unbedingt erforderlich, bis zum 15. Oktober 2020,bei der Touristinfo Bad Peterstal, Wilhelmstr. 2 unter Tel: 07806-91000 oder info@bad-peterstal-griesbach.info.

Wanderguide: Flavius Popa, Experte für Mykologie und Bodenökologiebeim Nationalpark Schwarzwald

Anzeigen
Anzeigen