01.01.2019 18:58

Tödliche Silvesterfeier

(Freiburg) Ein tragisches Unglück überschattete eine Silvesterfeier in Freiburg.

Kurz nach 3.30 Uhr waren zwei Frauen in der
Karthäuserstraße unterwegs. Hierbei sahen sie, wie eine Person aus
großer Höhe aus einem Fenster fiel, auf dem Gehweg aufschlug und
regungslos liegenblieb. Man setzte sofort einen Notruf ab, worauf
Rettungsdienst und Polizei zum Unglücksort eilten. Trotz sofortiger
medizinischer Hilfe konnte nur noch der Tod der Person festgestellt
werden. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben,
dass es sich bei dem Verunglückten um einen 25-jährigen Mann
handelte. Er hatte vor dem Sturz an einer privaten Silvesterfeier
teilgenommen und war währenddessen aus dem Fenster der im 4. OG
gelegenen Wohnung geklettert, ohne dass dies jemand bemerkte. Allem
Anschein nach verlor der 25-Jährige den Halt und stürzte etwa 16
Meter in die Tiefe. Derzeit liegen keine Anhaltspunkte für ein
Fremdverschulden vor. Der genaue Ablauf des schrecklichen Unglückes
ist noch nicht abschließend geklärt und Gegenstand der laufenden
Ermittlungen.

Anzeigen
Anzeigen