10.09.2020 10:09

Pilzberatung

(Freiburg) Der Herbst ist die klassische Zeit zum Pilzesammeln. Doch die Vielfalt der Pilze kann verwirren: Welcheri st schmackhaft, welcher giftig? Nun bekommen Pilzsammlerinnen und -sammler wieder die Möglichkeit, ihre Funde geprüften Pilzsachverständigen vorzulegen und sich umfassend zu informieren.

Zum ersten Beratungstermin, am Montag, 14. September,um 16 Uhr, bringt die Expertin Veronika Wähnert viele „echte“ Pilze zur anschaulichen Erklärung mit. Danach wird die Pilzberatung bis zum 9. November immer montags von 16 bis 18 Uhr angeboten. Die Teilnahme kostet 3 Euro. Achtung! Ab diesem Jahr findet die Beratung in der Museumspädagogischen Werkstatt des Museums Natur und Mensch, in der Gerberau 15, gleich beim Feierling-Biergarten, Freiburg, statt.

Anzeigen
Anzeigen