11.12.2019 15:31

Schwelbrand

(Freiburg) Die Integrierte Leitstelle Freiburg wurde am Mittwoch morgen zu einem Schwelbrand in einer Zwischendecke in einer Schreinerei ...

Die Integrierte Leitstelle Freiburg wurde am Mittwoch morgen zu einem Schwelbrand in einer Zwischendecke
in einer Schreinerei angerufen.
Daraufhin wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr alarmiert und die Abteilungen der Freiwilligen
Feuerwehr Opfingen, Tiengen, Munzingen und Waltershofen.
Durch einen Ofen wurde eine Holzverschalung und Balken in Brand gesetzt (Glimm- u.
Schwelbrand). Es kam nach öffnen der Decke zu einer starken Rauchentwicklung. In der
Decke konnte der Brandherd lokalisiert und gelöscht werden. Das Feuer hatte sich ca. 4m
durch die Decke entlang eines Holzbalkens und einer teilweise brennbaren Dämmung vom
Entzündungspunkt entfernt.
Die darüberliegende Wohnung wurde von der Feuerwehr mit der Wärmebildkamera überwacht
und kontrolliert.
Die Einsatzstelle wurde anschließend der Polizei und dem Eigentümer übergeben.
An der Einsatzstelle wurde eine Brandwache durch die Feuerwehr gestellt.

Anzeigen
Anzeigen