11.09.2019 14:27

Vorsätzliche Verpuffung

(Freiburg) Bezüglich der Verpuffung in einem Drogeriemarkt in der Freiburger Innenstadt in der Nacht zum 3. September haben die weiteren ...

Bezüglich der Verpuffung in einem Drogeriemarkt
in der Freiburger Innenstadt in der Nacht zum 3. September haben die
weiteren Auswertungen der Kriminaltechnik ergeben, dass die
Verpuffung in dem Drogeriemarkt vorsätzlich herbeigeführt wurde.
Darauf deuten sichergestellte Spuren eines pyrotechnischen
Gegenstandes hin.

Bislang konnten die Ermittler der Freiburger Kriminalpolizei die
Identität des verdächtigen Mannes nicht feststellen, der sich am
Abend der Verpuffung noch wenige Minuten vor Ladenschluss als Kunde
im betroffenen Bereich aufgehalten hatte. Nach der
Öffentlichkeitsfahndung mit Hilfe von Fotos einer Überwachungskamera
und trotz aufwendiger Flugblattaktionen gingen hierzu nur spärlich
Hinweise aus der Bevölkerung bei den Ermittlungsbehörden ein.

Anzeigen
Anzeigen