13.11.2018 16:55

Verkehrsunfälle mit Verletzten

(Kehl/Kuppenheim/Lahr) Am Dienstagmorgen kam es in Kuppenheim auf der Berliner Straße an der Einmündung zur B 462 zu einem Auffahrunfall. Ein ...

Am Dienstagmorgen kam es in Kuppenheim auf der
Berliner Straße an der Einmündung zur B 462 zu einem Auffahrunfall.
Ein LKW-Fahrer bemerkte vermutlich zu spät, dass der Pkw vor ihm
verkehrsbedingt zum Stillstand kam und fuhr hinten auf. Die Fahrerin
des Ford wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf
mehrere Tausend Euro.

Beim Überholen übersehen

Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von
rund 20.000 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalls am
Dienstagmorgen. Die 53 Jahre alte Lenkerin eines Citroen war gegen
8.35 Uhr auf der `edf-Straße` von Freistett kommend in Richtung Kehl
unterwegs, als sie mehrere Fahrzeuge überholen wollte. Hierbei
übersah sie eine in selber Richtung fahrende 29-jährige
Seat-Lenkerin, welche gerade im Begriff war nach links in Richtung
Leutesheim abzubiegen. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurde
die Endzwanzigerin leicht verletzt. Sie wurde zur weiteren
Überprüfung in das Krankenhaus nach Kehl gebracht. Das mitfahrende
Kleinkind blieb unversehrt.

Zusammengestoßen, Zeugen gesucht

Der Lenker eines Opel war am Dienstagmorgen gegen
6.45 Uhr auf der L90 von Odelshofen kommend in Richtung Willstätt
unterwegs, als ihm auf Höhe des Radweges, welcher in Richtung der
dortigen Felder führt ein silberner Pkw entgegen kam. Dieser soll
teilweise auf der Fahrbahn des Opel-Lenkers gefahren sein und so
dafür gesorgt haben, dass es trotz eines Ausweichmanövers zum
Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Hierbei wurde der Außenspiegel
des Opel beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro.
Während der 63-Jährige seinen Wagen stoppte, soll sich der noch
unbekannte Unfallverursacher aus dem Staub gemacht haben. Personen,
die Hinweise zu diesem Vorfall bei Kehl geben können werden gebeten, sich unter der Nummer 07851/893-0, zu melden.

Parkrempler: Schaden und Entschuldigung hinterlassen

Einen Schaden in Höhe von rund 4.000 Euro hat ein
unbekannter Fahrzeugführer an einem weißen VW Caddy hinterlassen.
Dieser war im Zeitraum zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen
am Friedrich-Ebert-Platz Lahr geparkt. Der Volkswagen wurde an der
rechten, hinteren Fahrzeugseite beschädigt. Das Verursacherfahrzeug
ist vermutlich blau und müsste an der vorderen, linken Seite einen
Schaden aufweisen. Der unbekannte Autofahrer hinterließ einen Zettel
ohne Personalien, dafür hingegen mit einer Entschuldigung.
Zeugenhinweise werden unter Tel: 07821 2770 entgegen genommen.


Anzeigen
Anzeigen