14.12.2018 08:09

Unfug

(Renchen) Ein noch Unbekannter hat am Donnerstagabend mehrere kleine Schilder und Leitpfosten entlang der L 89 zwischen Ulm und Renchen ...

Ein noch Unbekannter hat am Donnerstagabend
mehrere kleine Schilder und Leitpfosten entlang der L 89 zwischen Ulm
und Renchen herausgerissen und auf die Fahrbahn geworfen. Zwei
Autofahrer erkannten die Hindernisse zu spät und kollidierten mit den
Plastik- und Metallteilen. Hierbei dürften Sachschäden in Höhe von
insgesamt etwa 1.000 Euro entstanden sein. Verletzt wurde
glücklicherweise niemand. Die Beamten des Polizeireviers
Achern/Oberkirch haben Ermittlungen wegen eines gefährlichen
Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Zeugen, die zwischen
20.30 Uhr und 21.30 Uhr verdächtige Personen entlang der Landstraße
bemerkt haben werden gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten unter
der Rufnummer: 07841 7066-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeigen
Anzeigen