14.06.2019 11:30

Umleitungen für Sanierungsarbeiten

(Herbolzheim) Ab Montag 24.Juni wird in Herbolzheim sowohl ein Teilbereich der L111 (Rheinhausenstraße) als auch die Bundesstraße 3 ...

Ab Montag 24.Juni wird in Herbolzheim sowohl ein Teilbereich der L111 (Rheinhausenstraße) als auch die Bundesstraße 3 (Westendstraße und Südendstraße) saniert. Gleichzeitig wird auch die L106 zwischen der Abfahrt der alten B 3 in Richtung Wagenstadt und dem westlichen Ortseingang von Wagenstadt (Kenzinger Straße) erneuert.

Die Sanierung der L 111 bzw. der B 3 wird in mehrere Bauabschnitte unterteilt. Die jeweiligen Abschnitte müssen voll gesperrt werden. Die Umleitungsstrecken werden ausgeschildert, heißt es aus dem Regierungspräsidium Freiburg (RP). Die gesamten Sanierungsarbeiten sollen Anfang August abgeschlossen sein.

Saniert wird die L111 (Rheinhausenstraße) zwischen dem Kreisverkehr der Abfahrt in Gewerbegebiet und dem Kreisverkehr am Ortseingang von Herbolzheim bzw. die B 3 (Westendstraße und Südendstraße) zwischen dem Kreisverkehr bei den Herbolzheimer Sportanlagen am nördlichen Ortseingang von Herbolzheim und dem Kreisverkehr am südlichen Ortseingang.

Das RP hat die Sanierung in mehrere Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt beginnt nach dem Kreisverkehr (Abfahrt ins Gewerbegebiet) und endet bei der Einmündung der Birkenwaldstraße in die Westendstraße. Die Bauzeit für diesen Abschnitt beträgt ca. eine Woche. Der nächste Abschnitt schließt sich direkt an und endet an der Einmündung der Holzmattenstraße in die Westendstraße. Auch hierfür ist ca. eine Woche veranschlagt. Der dritte Bauabschnitt endet dann vor dem Kreisverkehr Allmendstraße. Auch dieser Abschnitt soll in einer Woche fertig sein. Ebenfalls eine Woche ist für den Abschnitt bis zum Kreisverkehrs am südlichen Ortseingang von Herbolzheim vorgesehen.

Parallel dazu wird auch die L106 zwischen der Abfahrt der alten B 3 in Richtung Wagenstadt und dem westlichen Ortseingang von Wagenstadt (Kenzinger Straße) saniert. Auf dieser Strecke wird der Straßenbelag grundhaft erneuert. Laut RP muss sowohl der alte Teeraufbau als auch die Frostschutzschicht ausgebaut und erneuert werden. Die Sanierung dauert rund vier Wochen und soll am Freitag,19. Juli, abgeschlossen sein. Auch hier wird eine Umleitungsstrecke ausgeschildert.

Anzeigen
Anzeigen