15.07.2019 17:58

Viele verbotene Substanzen bei Festival

(Freiburg) Am 13. und 14.07.2019 fand am Tunisee in Freiburg das Musik-Festival "Sea You" statt. Die Redaktion hat berichtet. Die ...

Am 13. und 14.07.2019 fand am Tunisee in Freiburg
das Musik-Festival "Sea You" statt. Die Redaktion hat berichtet.

Die Polizei blickt am Ende des Festivals auf eine friedliche
Veranstaltung zurück. Im gesamten Veranstaltungsverlauf kam es zu
zwei Körperverletzungsdelikten.

Zudem werden gegen zwei Festival-Besucher, die offensichtlich
unter dem Einfluss berauschender Mittel standen, Strafanzeigen wegen
Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte der Staatsanwaltschaft
Freiburg zur Entscheidung vorgelegt. Nach derzeitigem Kenntnisstand
leistete eine 29-jährige Festival-Besucherin der Weisung einer
Polizeibeamtin nicht Folge, sondern griff diese an. Mit der
anschließenden Fixierung durch die eingesetzten Polizeibeamten zeigte
sich ihr ebenfalls 29-jähriger Begleiter offensichtlich nicht
einverstanden und leistete ebenfalls Widerstand.

Begleitet wurde das Festival von intensiven Kontrollmaßnahmen
durch die Polizei. Neben der Feststellung von 11 Verkehrsverstößen,
wie u.a. dem Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis oder Trunkenheit
im Straßenverkehr, wurden in insgesamt 270 Fällen verbotene
Substanzen, die dem Betäubungsmittelgesetz unterliegen, festgestellt.
Zur Gewährleistung eines ordnungsgemäßen und friedlichen
Veranstaltungsverlaufs mussten weiterhin 41 Platzverweise
ausgesprochen werden.

Anzeigen
Anzeigen