15.11.2018 10:20

Kein Strom im Universitätsklinikum

(Freiburg) Heute Morgen gegen 4.30 Uhr kam es, vermutlich aufgrund von Spannungsschwankungen in einem externen Netz, zur Unterbrechung der Stromversorgung im Universitätsklinikum Freiburg.

In sämtlichen Kliniken sprangen sofort die Notstromaggregate an, so dass die Versorgung der Patienten jederzeit gewährleistet war.

Vorsorglich wurde die Notaufnahme für einen kurzen Zeitraum geschlossen und die Zuweisung von Notfallpatienten gestoppt. Zur Sicherheit wurden Operationen aufgeschoben, bis die Regelversorgung wiederhergestellt war. Notfalloperationen waren davon nicht betroffen. Gegen acht Uhr konnte der Regelbetrieb wieder aufgenommen werden.

Trotz des Stromausfalls war das Universitätsklinikum Freiburg jederzeit voll handlungsfähig, alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen wurden getroffen.

Anzeigen
Anzeigen