17.06.2019 18:11

Neuer Weihbischof wird Leiter der Priesterausbildung und Bischofsvikar für Hochschulen

(Freiburg) Der neu ernannte Weihbischof in Freiburg, Christian Würtz, wird künftig für die Priesterausbildung der Erzdiözese zuständig ...

Der neu ernannte Weihbischof in Freiburg, Christian Würtz, wird künftig für die Priesterausbildung der Erzdiözese zuständig sein. Er löst den derzeitigen Leiter des Priesterseminars Collegium Borromaeum, Christian Heß, ab Oktober als Regens ab, der ab dem Herbst eine neue Stelle in der Seelsorge wahrnehmen wird.

Zudem ernennt Erzbischof Stephan Burger seinen neuen Weihbischof zum Bischofsvikar für Hochschulen. Damit unterstreicht der Erzbischof seine hohe Wertschätzung für die wissenschaftliche Theologie. In den damit verbundenen operativen Aufgaben arbeitet dem Bischofsvikar die Hauptabteilung Bildung zu.

Der derzeitige Freiburger Stadtdekan und Dompfarrer Würtz war am 26. April von Papst Franziskus zum Weihbischof in Freiburg ernannt worden. Seine Bischofsweihe findet am 30. Juni um 15 Uhr im Freiburger Münster statt.

Anzeigen
Anzeigen