18.03.2020 17:07

Tumult nach Gerichtsverhandlung

(Freiburg) Nachdem es am Mittwoch, 18.03.2020, gegen 15:45 Uhr, zu einem Tumult beim Landgericht Freiburg (Salzstraße) gekommen war, musste ...

Nachdem es am Mittwoch, 18.03.2020, gegen 15:45 Uhr, zu einem
Tumult beim Landgericht Freiburg (Salzstraße) gekommen war, musste die Polizei
mit mehreren Streifen anrücken, um die Justizvollzugsbeamten zu unterstützen.
Bei dem Verfahren wegen eine Tötungsdelikt verhielten sich nach der
Urteilsverkündung mehrere Personen sehr aggressiv. In einer ersten Meldung war
von circa 50 Beteiligten die Rede. Polizeikräfte waren binnen kürzester Zeit vor
Ort und konnten die Lage beruhigen. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde niemand
verletzt. Strafanzeigen liegen bislang nicht vor. Der genaue Ablauf des
Geschehens und die Anzahl der Beteiligten muss noch ermittelt werden.

Anzeigen
Anzeigen