18.02.2021 16:19

Weinbauinstitut hat neue Leiterin

(Freiburg) „Das Weinbauinstitut Freiburg erhält mit der Ernennung von Bettina Frank-Renz als neue Institutsleiterin eine motivierte und engagierte Führungskraft an der Spitze des renommierten Forschungsinstituts. Dem seitherigen Leiter Rolf Steiner danke ich für seine hervorragende Arbeit und wünsche ihm alles Gute für seinen wohlverdienten Ruhestand“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, am Donnerstag (18. Februar) in Freiburg.

Bettina Frank-Renz trete als Institutsleiterin des WBI Freiburg die Nachfolge von Rolf Steiner an und sei damit die zweite Frau an der Spitze einer landwirtschaftlichen Landesanstalt in Baden-Württemberg. Rolf Steiner sei Ende November 2020 nach 16 Jahren als Institutsleiter in den Ruhestand gegangen.

Bettina Frank-Renz war seither Amtsleiterin der unteren Landwirtschaftsbehörde am Landratsamt Lörrach und wurde mit Wirkung vom 15. Februar 2021 an das Weinbauinstitut Freiburg versetzt.

„Frau Frank-Renz tritt in große Fußspuren ihres Vorgängers. Dr. Steiner hat das Weinbauinstitut Freiburg seit 2004 maßgeblich geprägt und zukunftsweisende Impulse für die Entwicklung des Forschungsinstituts gesetzt. Auf die neue Institutsleiterin wartet ein Forschungsinstitut samt Staatsweingut mit einem sehr vielseitigen Aufgaben- und Tätigkeitsspektrum, sowie einem großen internationalen Netzwerk. Ich wünsche ihr viel Erfolg in ihrem neuen und verantwortungsvollen Amt“, sagte Minister Hauk.

Der offizielle Stabswechsel mit Landwirtschaftsminister Peter Hauk fand am 18. Februar als Hybridveranstaltung mit einem kleinen Personenkreis vor Ort und parallel als Onlineveranstaltung statt.

Bettina Frank-Renz studierte von 2002 bis 2007 Agrarwissenschaften an der Universität Hohenheim mit anschließender Promotion.

Ihre Tätigkeit in der Landwirtschaftsverwaltung begann sie am Landratsamt Esslingen und absolvierte das Landwirtschaftsreferendariat mit Schwerpunkt Weinbau am Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald.

Im Anschluss vertiefte Frank-Renz ihre Kenntnisse am Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Zunächst befasste sie sich hier mit Ausgleichsleistungen und Agrarumweltmaßnahmen, danach als Weinbaureferentin ausschließlich mit weinbaulichen Fragestellungen.

Im Jahr 2016 wechselte sie als stellvertretende Amtsleiterin an die untere Landwirtschaftsbehörde am Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Außenstelle Breisach. Anschließend war Frank-Renz als Amtsleiterin der unteren Landwirtschaftsbehörde am Landratsamt Lörrach tätig.

Weitere Informationen zum Staatlichen Weinbauinstitut in Freiburg sind auf der Internetseite unter www.wbi.landwirtschaft-bw.de abrufbar.

Anzeigen
Anzeigen