19.07.2021 14:19

Sanierung der B 3 geht in Verlängerung

(Kenzingen) Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, beginnt bei der Sanierung der B 3 am kommenden Montag, 19. Juli, der ...

Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, beginnt bei der Sanierung der B 3 am kommenden Montag, 19. Juli, der nächste Bauabschnitt zwischen Hecklingen und Kenzingen. Deshalb wird die Strecke bis Samstag, 31. Juli voll gesperrt. Die Umleitung führt weiterhin über Riegel (L 113). Der Kreisverkehr am südlichen Ortseingang von Kenzingen wird jedoch wieder befahrbar sein.



Zusätzlich zu den geplanten Arbeiten an der Straße wird das RP im Auftrag der Gemeinde Kenzingen auch den parallel verlaufenden Radweg zwischen Hecklingen und Kenzingen mit einer neuen Deckschicht überziehen. Hierdurch wird sich der für diesen Bauabschnitt ursprünglich geplante Zeitraum der Vollsperrung der Straße um drei Tage verlängern. Der Radverkehr wird ab Dienstag, 20. Juli bis einschließlich Dienstag, 27. Juli über einen Wirtschaftsweg westlich der B 3 umgeleitet.



Zudem weist das RP darauf hin, dass der letzte Bauabschnitt der B 3-Sanierung (Kreisverkehr Weisweiler Straße/ L105 westlich der Bahn) nicht wie geplant noch vor den Handwerkerferien ausgeführt werden könne. Aufgrund witterungsbedingter Verschiebungen auf anderen Baustellen des beauftragten Unternehmens, müsse der letzte Bauabschnitt an der B 3 voraussichtlich auf Ende August verschoben werden.



Das RP weist darauf hin, dass der Zeitplan der Arbeiten weiterhin stark von der Witterung abhängig sei. Es bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die Behinderungen.

Anzeigen
Anzeigen