19.06.2022 12:28

Suche im See

(Freiburg) Die Polizei (FLZ) meldete der Integrierten Leitstelle am Sonntag gegen 8 Uhr, dass ein Badegast im Opfinger See vermisst wird. ...

Die Polizei (FLZ) meldete der Integrierten Leitstelle am Sonntag gegen 8 Uhr, dass ein Badegast im Opfinger See vermisst wird. Ein Helfer der DLRG hatte am Morgen mehrere Kleidungsstücke und ein Handtuch am Uferrand vorgefunden. Ein Besitzer konnte nicht ermittelt werden.
Der Disponent alarmierte den Wasserrettungszug der Berufsfeuerwehr Freiburg, die Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Opfingen sowie die Wasserrettungseinheiten von DLRG, Rettungstaucher „Pinguin“.
Weiter wurde der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und einem Notarzt alarmiert.
Zur Suche überflog ein Polizeihubschrauber den See, konnte aber aufgrund der geringen Sichtweite im Wasser keine Feststellung machen. Die Suche im Uferbereich durch die Feuerwehr und einem Polizeihund blieb ebenfalls erfolglos.
Vom Wasser aus wurde die Suche mit dem Rettungsboot der Feuerwehr gestartet, welches im weiteren Verlauf durch ein Boot des DLRG unterstützt wurde. Der Grund des Sees wurde mit einem Sonar abgesucht, weiter waren drei Rettungstaucher unter Wasser im Einsatz.
Die Suche wurden nach knapp zwei Stunden abgebrochen.

Anzeigen
Anzeigen