19.08.2019 12:01

Fahrbahnsanierung

(Zell) Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) beginnt am Montag, 2. September, mit der Sanierung der L 94 zwischen Oberharmersbach und ...

Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) beginnt am Montag, 2. September, mit der Sanierung der L 94 zwischen Oberharmersbach und Zell am Harmersbach-Grün. Dabei wird zunächst auf einer ca. 100 Meter langen Strecke der L 94 in Höhe des Lunzenhofs eine Gefahrenstelle für Fußgänger und Radfahrer beseitigt. Diese Arbeiten dauern bis Oktober. Der Verkehr wird dabei mit einer Ampel geregelt. Für den Fuß- und Radverkehr wird eine lokale Umleitung eingerichtet.

Für die Sanierung der Fahrbahn zwischen Zell am Harmersbach-Grün und Oberharmersbach muss die L 94 Ende Oktober für wenige Tage voll gesperrt werden. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet. Das RP wird über die genauen Termine noch rechtzeitig informieren, so das RP in einer Pressemitteilung.

Die Fahrbahnerneuerung und die Beseitigung der Gefahrenstelle kosten insgesamt ca. 335.000 Euro. Mit den Arbeiten ist die Firma Knäble GmbH Straßenbau aus Biberach beauftragt.

Anzeigen
Anzeigen