19.11.2019 13:44

Nachtgebet

(Freiburg) Zum 75. Jahrestag der Zerstörung Freiburgs in der Bombennacht am 27.11.1944 laden der Münsterbauverein, das Evang. und Kath. ...

Zum 75. Jahrestag der Zerstörung Freiburgs in der Bombennacht am 27.11.1944 laden der Münsterbauverein, das Evang. und Kath. Stadtdekanat sowie die ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen und Gemeinden) zum Nachtgebet ins Münster Unserer Lieben Frau am Mittwoch, 27. November um 20 Uhr ein. Neben Oberbürgermeister Martin Horn und Oberbürgermeisterin Michèle Lutz/Mulhouse werden Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums die Gedenkfeier inhaltlich und musikalisch mitgestalten.



Klanginstallation auf der Nordseite des Münsterplatzes

Die Stadt Freiburg begeht diesen Tag mit einer besonderen künstlerischen Intervention: Mehrmals am Tag, insbesondere aber vor und nach der Ökumenischen Gedenkfeier im Münster Unserer Lieben Frau, wird auf der Nordseite des Münsterplatzes, von der Stadtbibliothek ausgehend, eine Klanginstallation zu hören sein. Studierende des Studios für Elektronische Musik der Hochschule für Musik Freiburg haben eigens zu diesem Anlass ein mehrminütiges Musikstück komponiert. Diese Klanginstallation soll eine zweifache Botschaft – erinnerndes Gedenken und Friedensappell – zum Ausdruck bringen.

Anzeigen
Anzeigen