02.03.2022 11:15

Feuerwehr feiert Jubiläum mit vielseitigem Veranstaltungsprogramm

(Lahr) Jubiläumsfest, Landesverbandsversammlung, Tag der offenen Gerätehäuser und eine Wette der Jugendfeuerwehr gegen Oberbürgermeister Markus Ibert und die Lahrer Bevölkerung: Dies sind nur einige Höhepunkte des vielseitigen Veranstaltungsprogramms, mit dem die Feuerwehr Stadt Lahr in diesem Jahr ihr 175. Jubiläum feiert.

„Die Feuerwehr gehört zum Herzstück einer Stadt. Sie beschützt die Bürgerinnen und Bürger, sie setzt sich für die Menschen ein – wenn es sein muss, mit hohem Risiko für die eigene körperliche Unversehrtheit“, sagt Oberbürgermeister Markus Ibert. „In Lahr können wir uns schon seit 175 Jahren auf unsere Feuerwehr verlassen. Das große Jubiläum, das wir in diesem Jahr gemeinsam feiern dürfen, wird ihr die verdiente Anerkennung für ihren selbstlosen Dienst am Nächsten zuteilwerden lassen.“

Zur Feier des Jubiläums haben die Feuerwehr und der Förderverein Feuerwehr Stadt Lahr e.V. gemeinsam ein umfangreiches Programm erarbeitet. „Wir schlagen die Brücke zwischen Tradition und Zukunft, indem wir auf unsere Geschichte zurückblicken und zugleich zeigen, was eine leistungsfähige Feuerwehr im 21. Jahrhundert ausmacht“, sagt Feuerwehrkommandant Thomas Happersberger. „Ziel ist, mit unseren Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet und über das gesamte Jahr hinweg präsent zu sein. Wir möchten uns in den nächsten Monaten intensiv in den Alltag der Stadtgesellschaft einbringen und hoffen, dass wir mit unseren Angeboten möglichst viele Menschen aus Lahr und dem Umland erreichen können.“

Die Stadt Lahr trägt 50 000 Euro, der Förderverein Feuerwehr Stadt Lahr e.V. 75 000 Euro zur Finanzierung des Jubiläumsjahrs bei. „Im Jubiläumsjahr der Feuerwehr Stadt Lahr wollen wir uns bei mehreren Aktivitäten unserer Feuerwehr finanziell beteiligen und unsere allgemeinen Unterstützungen für die Feuerwehr intensivieren. Dafür benötigen wir großzügige Spenden und Sponsorengelder. Wir freuen uns über jede Zuwendung und bedanken uns dafür herzlich“, sagt Hermann Kleinschmidt, Vorsitzender des Fördervereins. Als Premiumsponsoren des Jubiläumsprogramms engagieren sich bislang Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Zalando Logistics Süd SE & Co. KG, SWEG, Grohe AG und die Sparkasse Ortenau/Offenburg, als Hauptsponsoren Nestler Wellpappe und E-Werk Mittelbaden.

Veranstaltungsprogramm
Der Auftakt erfolgte bereits am Neujahrstag: Von etlichen Türmen und Gebäuden im Stadtgebiet und den Ortsteilen erklangen historische Trompetensignale, die auf das Jubiläumsjahr einstimmten.

Am Samstag, 26. März 2022, folgt der „Tag der offenen Feuerwehrhäuser“. Von acht Standorten aus, im ganzen Stadtgebiet verteilt, sorgen 271 aktive Feuerwehrangehörige mit 31 Fahrzeugen rund um die Uhr für die Sicherheit in Lahr und Umgebung. Die Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung sind zwar das Kerngeschäft der Feuerwehr, jedoch gibt es auch noch etliche Spezial- und Sonderaufgaben. Der Tag der offenen Feuerwehrhäuser bietet allen Interessierten die Gelegenheit, sich zwischen 11 und 17 Uhr an allen Standorten über die vielfältige Arbeit der Feuerwehr Stadt Lahr zu informieren. Alle Feuerwehrhäuser öffnen ihre Tore, stellen ihre Fahrzeuge zur Schau und präsentieren ihre Aufgaben. Ein Bus sorgt für einen Shuttle zwischen der Zentrale am Rathausplatz und den Gerätehäusern.

Am „Tag der Löschzüge“ – Samstag, 23. April 2022 – präsentieren sich alle Einheiten und Abteilungen der Feuerwehr Stadt Lahr von 9 bis 15 Uhr in der Innenstadt. Die Besucherinnen und Besuchern erleben dort Feuerwehr zum Anfassen: Übungen, Fahrzeuge, Ausrüstung, Mitmachaktionen und Musik erwarten die Gäste auf dem Rathausplatz, Sonnenplatz, Schloßplatz, Urteilsplatz und auf dem Museumsplatz.

Bei der Jugendfeuerwehrveranstaltung am Samstag, 14. Mai 2022, heißt es dann: „Topp – die Wette gilt!“ Die Jugendfeuerwehr wettet gegen Oberbürgermeister Markus Ibert, dass sie Wasser vom Alten Rathaus bis zum Museumsplatz mittels einer Eimerkette schneller transportieren kann als die Lahrer Bevölkerung. Ziel ist es, Wasser in eine alte Feuerwehrspritze zu füllen und mit dieser mindestens 100 Liter Wasser in ein Gefäß zu spritzen. Die Wette beginnt um 11 Uhr. Die Wetteinsätze stehen bereits fest: Gewinnen die Lahrer Bürgerinnen und Bürger, veranstaltet die Jugendfeuerwehr eine Flurputzete auf dem Schutterlindenberg. Setzt sich die Jugendfeuerwehr durch, lädt der Oberbürgermeister sie zum Pizzaessen ein.

Eine ganz besondere Geburtstagsveranstaltung ist der Große Zapfenstreich am Samstag, 9. Juli 2022: Die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Lahr marschieren ab 22:30 Uhr auf den dunklen Rathausplatz ein und werden von Fackelträgerinnen und Fackelträgern flankiert.

Das große Jubiläumsfest beginnt am Samstag, 30. Juli 2022, ab 19 Uhr mit einer Party in der Mehrzweckhalle im Lahrer Bürgerpark, bei der die „Original Filterländer“ für Partystimmung sorgen. Ihr Repertoire reicht von traditioneller Blasmusik, Schlagern, Rock- und Popmusik bis zu den Hits der aktuellen Charts. Am Sonntag, 31. Juli 2022, wird das Programm um 10 Uhr zunächst mit einem Festgottesdienst fortgesetzt. Ab 14 Uhr findet dann ein großer Jubiläumszug durch den Seepark mit Ziel Mehrzweckhalle im Bürgerpark statt, an dem sich etliche Feuerwehren aus der Region beteiligen.

Am Samstag, 24. September 2022, sind die Alterskameradinnen und Alterskameraden der Feuerwehren aus der gesamten Ortenau zu Gast in der Geroldseckerhalle in Reichenbach. Der Harmonikaverein und der Musikverein Reichenbach umrahmen das Treffen musikalisch. Helmut Dold sorgt ebenfalls für Unterhaltung und führt durch das Programm. Am Alterskameradentreffen nehmen ausschließlich geladene Gäste teil.

Am 6. Dezember 1863 wurde der Badische Landesfeuerwehrverband in Lahr gegründet. Deshalb freut sich die Lahrer Feuerwehr ganz besonders, dass sie zu ihrem Jubiläum die Landesverbandsversammlung des Landesfeuerwehrverbands Baden-Württemberg ausrichten darf. Delegierte von Feuerwehren aus dem ganzen Bundesland sind von Donnerstag, 20. Oktober, bis Samstag, 22. Oktober 2022, zu Gast in Lahr. Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen, am Freitag, 21. Oktober, von 12 bis 17 Uhr und am Samstag, 22. Oktober 2022, von 9 bis 15 Uhr die Fachmesse für Feuerwehrfahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände in der Sporthalle am Bürgerpark und auf dem Parkplatz im Außenbereich zu besichtigen.

Der Brand der Luisenschule war der erste Großbrand in Lahr nach der Gründung der Feuerwehr. Am 18. Juni 1877 schlugen die Flammen aus dem Gebäude. Der Brand hielt mehrere Tage an und kostete einen Feuerwehrmann das Leben. Dies war für die Lahrer Feuerwehr der Anlass, ihre neu und besser zu gestalten. Heute ist in dem Gebäude das Rathaus II untergebracht. Anlässlich des Jubiläums lässt die Lahrer Feuerwehr am Freitag, 18. November 2022, ab 19 Uhr dieses Ereignis mit einer großen Übung Revue passieren und demonstriert, wie sie heutzutage gegen ein solches Inferno vorgehen würde.

Das Jubiläumsprogramm endet am Samstag, 31. Dezember 2022, wie es begonnen wurde: Historische Trompetensignale erklingen wieder im gesamten Stadtgebiet und signalisieren den Abschluss des Jubiläumsjahrs.

Alle Interessierten sind zu den öffentlichen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist jeweils kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Es gelten die jeweils aktuellen Vorgaben der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Die pandemische Lage ist dynamisch, die Regeln können sich kurzfristig ändern. Die Gäste werden gebeten, sich am Veranstaltungstag über die aktuell gültigen Regeln zu informieren.

Weitere Aktivitäten
Im Stadtmuseum Tonofenfabrik ist ab Sonntag, 11. September, bis einschließlich Sonntag, 13. November 2022, die interaktive Sonderausstellung „BRANDAKTUELL – 175 Jahre Feuerwehr Stadt Lahr“ zu sehen. Sie umfasst unter anderem Objekte aus dem ehemaligen Lahrer Feuerwehrmuseum und erklärt, was eigentlich passiert, wenn jemand die telefonische Notrufnummer 112 wählt. Geplant wird dazu ein umfangreiches Begleitprogramm – unter anderem wird am Donnerstag, 3. November 2022, eine Familienführung mit dem Titel „Feuer und Flamme“ stattfinden. Außerdem entsteht unter der Federführung von Stadthistorikerin Elise Voerkel eine Chronik zum 175. Jubiläum der Feuerwehr Stadt Lahr.

Darüber hinaus ist die Einweihung der Feuerwache West für Herbst 2022 vorgesehen.

Anzeigen
Anzeigen