02.09.2021 10:24

Hochwasserschutz wird verbessert

(Waldkirch) Der Landesbetrieb Gewässer des Regierungspräsidiums Freiburg (RP) wird ab Mitte September Kiesanlandungen an der Elz oberhalb ...

Der Landesbetrieb Gewässer des Regierungspräsidiums Freiburg (RP) wird ab Mitte September Kiesanlandungen an der Elz oberhalb Bereich des Kollnauer Schwimmbades (Waldkirch) räumen. Die Arbeiten dauern rund eine Woche. Während der Arbeiten könne es in einzelnen Abschnitten immer wieder zur kurzfristigen Sperrung des Fuß- und Radweges kommen. Das RP bittet hierfür um Verständnis.



Wegen mehrerer Hochwasser in den vergangenen Jahren haben sich unterhalb des Elzbogens auf Höhe des Golfplatzes bei der Firma Gütermann größere Kiesanlandungen gebildet, die aufgrund ihrer Mächtigkeit mittlerweile den Abflussquerschnitt der Elz teilweise einschränken.



Diese Anlandungen sollen auf einer Länge von ca. 200 Metern entnommen und der ursprüngliche Abflussquerschnitt in diesem Bereich wiederhergestellt werden. Damit soll insbesondere der Hochwasserschutz verbessert werden. Unmittelbar vor Beginn der Arbeiten wird der Fischbestand des Gewässerabschnittes abgefischt und umgesiedelt. Bei der Entnahme des Kieses werde außerdem darauf geachtet, dass die vielfältige Gewässerstruktur mit Kiesrauschen und Kolken auch nach der Räumung erhalten bleibt, heißt es aus dem RP.



Die Arbeiten werden vom Betriebshof Riegel des Landesbetriebes Gewässer ausgeführt.

Anzeigen
Anzeigen