03.06.2019 22:53

Tödliche Fahrt mit Auto auf B 294

(Freiburg) Über den europaweiten Notruf 112 der Integrierten Leitstelle Freiburg Breisgau Hochschwarzwald wurde am Montag, gegen 15.22 Uhr, ...

Über den europaweiten Notruf 112 der Integrierten Leitstelle Freiburg Breisgau Hochschwarzwald wurde am Montag, gegen 15.22 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall auf dem Autobahnzubringer Nord B 294 kurz nach Gundelfingen gemeldet.

Der Disponent alarmierte mit dem Einsatzstichwort „Person in Zwangslage mittel“ umgehend den die Freiwillige Feuerwehr Gundelfingen sowie den Kranwagen der Berufsfeuerwehr zur Unterstützung. Zur weiteren Unterstützung wurde der Rüstzug der Berufsfeuerwehr ebenso alarmiert.

Vor Ort wurde festgestellt, dass zwei Personen schwer verletzt waren. Der schwer verletzte Beifahrer wurde mit dem Rettungswagen in die Klinik gebracht. Der eingeklemmte Fahrer wurde durch die Feuerwehr Gundelfingen befreit und dem Rettungsdienst übergeben, er verstarb jedoch noch an der Unfallstelle.

Durch die Feuerwehr wurde weiter der Brandschutz sichergestellt und ausgetretene Betriebsstoffe gebunden.

Die Einsatzstelle wurde anschließend der Polizei übergeben.

Die Feuerwehr Freiburg war mit sechs Fahrzeugen und 15 Feuerwehrangehörigen der Berufsfeuerwehr im Einsatz.

Die Polizei Freiburg hat die Ermittlung zur Unfallursache.

Anzeigen
Anzeigen