21.09.2021 14:10

Demo sorgt für Behinderungen

(Freiburg) Am Freitag, 24. September, ruft Fridays for Future bundesweit zu Demonstrationen auf. In Freiburg soll dazu eine große ...

Am Freitag, 24. September, ruft Fridays for Future bundesweit zu Demonstrationen auf. In Freiburg soll dazu eine große Versammlung stattfinden, zu der etwa 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet werden. Die Veranstaltung wird auf der gesamten Friedrichstraße (ab Kreuzung Bismarckallee/ Stefan-Meier-Straße) stattfinden sowie einem Teil des Friedrichrings bis zum Europaplatz. In der Friedrichstraße wird dafür bereits ab circa fünf Uhr morgens eine Bühne und Soundtechnik aufgebaut.
Die Versammlung soll von 12 bis 17 Uhr stattfinden. Zunächst mit einer Kundgebung, danach soll es noch einen Demonstrationszug geben. Geplanter Verlauf: Friedrichstraße – Friedrichring – Leopoldring – Schlossbergring – Greiffeneggring – Dreisamstraße – Schreiberstraße – Werthmannstraße – Rotteckring – Friedrichstraße.
Es ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. So wird von 5 Uhr an bis voraussichtlich 18 Uhr die Friedrichstraße und der Friedrichring zwischen der Kreuzung Bismarckallee/Stefan-Meier-Straße bis zum Europaplatz gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Während der Versammlung ist auch die Ausfahrt aus den Parkhäusern Schwarzwaldcity und Unterlinden nicht möglich. Außerdem wird die B 31 am Nachmittag während des Demonstrationszugs in Fahrtrichtung Westen für etwa eine halbe Stunde gesperrt. Die Bundesstraße wird dafür vor dem Kappeler und dem Schützentunnel gesperrt, der Verkehr über Littenweiler umgeleitet.

Anzeigen
Anzeigen