22.11.2021 09:30

Weihnachtsmarkt vor Eröffnung

(Offenburg) Der Offenburger Weihnachtsmarkt öffnet am Montag, 22. November, um 11 Uhr seine Tore.

Bis zum 23. Dezember lädt der Offenburger Weihnachtsmarkt die Besucherinnen und Besucher täglich von 11 bis 21 Uhr zum Bummeln und Verweilen ein. 40 Stände bieten neben leckeren Speisen und Getränken ein reichhaltiges Angebot an Selbstgebasteltem und kunsthandwerklichen Artikeln. Weihnachtliche Leckereien wie Magenbrot und Lebkuchenherzen oder Schokoladenkreationen gehören ebenso zum Angebot wie Sterne, Kerzen, Schmuck sowie Schnitzereien aus Holz. Am Schülerstand verkaufen täglich wechselnde Klassen der Offenburger Schulen ihr weihnachtliches Angebot.



Natürlich erfolgen alle Planungen entsprechend der aktuell geltenden Corona-Verordnung des Landes. Der Großteil der Stände befindet auf einem umzäunten Bereich auf dem Marktplatz. Für die Essens- und Getränkestände gilt dort die nach aktuellem Stand die 2G-Regel, was auch kontrolliert wird. Zudem gilt in Baden-Württemberg allgemeine Maskenpflicht, wenn nicht gerade gegessen und getrunken wird. Auch an weiteren Orten in der Innenstadt gibt es Verkaufsbuden und weihnachtliche Lichtelemente: Auf dem Lindenplatz werden die bekannte Pyramide stehen und die illuminierte Geschenkinstallation, das beliebte Motiv für „Selfies“.



Beliebter Treffpunkt vor allem für Kinder ist die Eisbahn auf dem Marktplatz. Auf über 300 qm bietet sich ein Eislauferlebnis der Extraklasse.



Außer dem reichhaltigen handwerklichen und kulinarischen Angebot sind wieder zahlreiche Programmpunkte auf der Sparkassen-Bühne geboten. Unter anderem besucht am 5. und 6. Dezember der Nikolaus den Weihnachtsmarkt und die Innenstadt.



Auf dem Rathausplatz strahlt ein mit unzähligen Lichtern geschmückter Weihnachtsbaum. Der Baum wurde mit einer 6 Kilometer langen Lichterkette geschmückt und wird durchgehend beleuchtet.



Die Innenstadt zeigt sich festlich geschmückt, beleuchtete Tannenbäume zieren die Straßen und Gassen. In der mit einem Sternenhimmel beleuchteten St. Andreas-Kirche wird jeden Tag um 16.30 Uhr eine weihnachtliche Geschichte gelesen.



Die Stadtbus-Linien fahren an jedem Adventsamstag kostenlos. Autofahrer können in den Parkhäusern „City“ und „Marktplatz“ von 19 bis 4 Uhr zum Sondertarif sowie in der Parkgarage „Sparkasse“ und Parkhaus City-West parken.

Anzeigen
Anzeigen