23.05.2022 10:10

Hilfsorganisationen betreuen viele SC-Fans am Wochenende

(Freiburg) Die Hilfsorganisationen in Freiburg hatten am Wochenende ein umfangreiches Arbeitspensum zu absolvieren. Rund um das DFB-Pokalfinale mit Beteiligung des SC Freiburg gab es in Freiburg mehrere Veranstaltungen, die mit einem Sanitätswachdienst betreut wurden.

Am Samstag wurde auf dem Parkplatz-Gelände der Messe Freiburg eine Fanmeile mit rund 10.000 Besuchern eingerichtet. Dort konnte das Spiel des SC Freiburg gegen RB Leipzig auf einem Großbildschirm mit Rahmenprogramm verfolgt werden. Der DRK-Kreisverband Freiburg hat dabei zusammen mit den Maltesern Freiburg bis in die späten Abendstunden hinein einen Sanitätswachdienst gestellt. Ebenfalls war der DRK-Ortsverein Freiburg auf der gleichzeitig stattfindenden Frühjahrsmess' präsent.

Am Sonntag erfolgte dann in den Abendstunden der Empfang der SC-Mannschaft am Theater Freiburg mit mehreren tausend Besuchern. Auch hier erfolgte durch den DRK-Kreisverband mit Unterstützung der "Hilfreichen3" (DRK, Malteser, Johanniter) ein umfänglicher Sanitätswachdienst.

Insgesamt, so das Fazit von DRK-Einsatzleiter Matthias Weyand zum Ende des "SC-Wochenendes", könne von einem "zufriedenstellenden" Fazit gesprochen werden. Es gab nur wenige Transporte in die Kliniken. An den SC-Veranstaltungen waren über 50 ehrenamtliche Einsatzkräfte präsent.

Vorwiegend wurden Erschöpfungen, alkoholische Beeinträchtigungen oder Schnittverletzungen medizinisch versorgt.

Anzeigen
Anzeigen