23.02.2022 13:38

Augustinermuseum erhält Schenkung

(Freiburg) Das Augustinermuseum Freiburg freut sich über einen Neuzugang aus Privatbesitz:

Johannes und Ann Baumgartner haben sich nach ihrem Besuch der Ausstellung „Johann Baptist Kirner. Erzähltes Leben“ entschieden, dem Museum eine Grafik zu schenken. „Nachdem wir uns die Werkschau im Augustinermuseum angesehen hatten, kam uns die Idee, unseren Kupferstich dem Museum zu übergeben. Dort ist er bestens aufgehoben und ergänzt die Sammlung“, erzählt Johannes Baumgartner.
Seit dieser Woche hängt der Stich von Georges François Louis Jaquemot nach Kirners Gemälde „Rükkehr vom Badischen Landwirthschaftlichen Feste“ von 1849 nun in der Ausstellungshalle. Um das populäre Werk möglichst genau kopieren zu können, hatte der Schweizer Kupferstecher es gegen ein extrem hohes Pfandgeld für einige Monate aus der großherzoglichen Galerie entliehen.
Die Schenkung ersetzt einen anderen Druck von derselben Platte aus dem Münchner Stadtmuseum. Der Vergleich der gestochenen Beschriftung unterhalb der beiden Darstellungen verrät Unterschiede: Während die Leihgabe 1850 als Jahresgabe für die Mitglieder des Hamburger Kunstvereins aufgelegt wurde, ist das bereits 1849 datierte Blatt der Baumgartners für den „Kunstverein für das Grosherzogthum Baden in Carlsruhe“ entstanden. Das Blatt ist aber nicht nur der frühere und damit frischere Abdruck, auch der historische Rahmen aus der Entstehungszeit ist noch erhalten.

Die Werke des einstigen Badischen Hofmalers sind noch bis Sonntag, 3. April, in Freiburg zu sehen. Das Augustinermuseum am Augustinerplatz ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr und freitags bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unter 21 Jahren, Mitglieder des Freundeskreises und mit Museums-Pass-Musées ist der Eintritt frei.
Aktuell benötigen Besucherinnen und Besucher entweder einen Impf- oder Genesenennachweis, letzterer darf nicht älter als 3 Monate sein. Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 17 Jahre sowie Kinder unter sechs Jahren sind von den Beschränkungen ausgenommen. Im Museum gilt Maskenpflicht ab dem Alter von 6 Jahren, ab 18 Jahren ist eine FFP2 Maske Pflicht.

Anzeigen
Anzeigen