24.07.2020 16:49

Jugendliche Spritztour mit weitreichenden Folgen

(Kehl) Die Spritztour mit dem Auto seines Vaters brachte einem 17-Jährigen in den frühen Freitagmorgenstunden gleich mehrere ...

Die Spritztour mit dem Auto seines Vaters brachte einem 17-Jährigen
in den frühen Freitagmorgenstunden gleich mehrere Strafanzeigen ein. Gegen 1:30
Uhr erkannte der am Freibad parkende Jugendliche am Steuer des 5er-BMW einen
heranfahrenden Streifenwagen und beschleunigte daraufhin stark, das Weite in
Richtung Stadionstraße suchend. Mit rund 90 Stundenkilometern mussten die Kehler
Ordnungshüter dem Flüchtigen folgen und beobachten, wie er auf Höhe des Stadions
die Kontrolle verlor und nach links von der Fahbahn abkam. Dabei beschädigte er
einen Zaun uns setzte seine Fahrt in das Wohngebiet Schneeflären fort. Noch vor
seiner Haustüre konnte der junge Fahrer vorläufig festgenommen werden und nach
Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an Angehörige übergeben werden. Am Auto
seines Vaters entstand bei der Spritztour ein Schaden von rund 2.000 Euro, an
dem Zaun geschätzte 200 Euro. Den Jugendlichen erwartet nun unter anderem ein
Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, unbefugter Ingebrauchnahme
eines Kraftfahrzeuges und Unfallflucht.

Anzeigen
Anzeigen