24.04.2019 12:21

Erfolgreiche gemeinsame Kontrollen

(Offenburg) Gleich mehrere Verstöße zog eine Kontrollstelle der Beamten des Polizeireviers Offenburg zusammen mit Beamten der ...

Gleich mehrere Verstöße zog eine Kontrollstelle
der Beamten des Polizeireviers Offenburg zusammen mit Beamten der
Bundespolizeiinspektion Offenburg in der Nacht von Dienstag auf
Mittwoch an der L 98 nach sich. Gegen 1 Uhr stellten die Beamten bei
einem 27 Jahre alten Renault-Fahrer fest, dass sein Fahrzeug über
keinen Versicherungsschutz mehr verfügte, was das Ende der Fahrt und
eine Strafanzeige nach sich zog. Nur 30 Minuten später endete für
einen weiteren 30-jährigen Renault-Fahrer die Fahrt ebenfalls an der
Kontrollstelle mit einer Anzeige. Er war ohne einen Führerschein zu
besitzen unterwegs. Um 1:45 Uhr endete die Tour eines 24-jährigen
Mercedes-Lenkers und setzte sich in einer Blutentnahme und einer
Anzeige fort. Ein Urintest bescheinigte ihm zuvor, dass er offenbar
unter THC-Einfluss berauscht ans Steuer gesessen war. Reges Interesse
hatte Justitia an einem 30-Jährigen, der als Beifahrer an der
Kontrollstelle auflief. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl. Durch die
die Bezahlung eines knapp vierstelligen Betrages konnte er die
Ersatzfreiheitstrafe abwenden und auf freiem Fuß verbleiben.

Anzeigen
Anzeigen