03.12.2018 16:06

Geldinstitute verringern wieder ihr Angebot

(Freiburg) Aufgrund der zuletzt verstärkt zurück gegangenen Nutzung durch die Kunden und der daraus resultierenden betriebswirtschaftlichen und logistischen Probleme, schließen die Volksbank Freiburg und die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau die gemeinsame Selbstbedienungs-Geschäftsstelle im Freiburger Stadtteil Ebnet zum 31. Dezember 2018.

Auch zukünftig stehen den Kunden von Volksbank und Sparkasse die benachbarten Filialen im Stadtteil Littenweiler zur Verfügung. Beide bieten ein umfangreiches Selbstbedienungsangebot an sieben Tagen in der Woche und nahezu rund um die Uhr. Darüber hinaus verfügen sowohl die Volksbank als auch die Sparkasse über einen barrierefreien Eingang und eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Gleichzeitig können Kunden immer öfter die Möglichkeit der Auszahlung von Bargeld in Verbindung mit einem Handelsumsatz (Cash-Back-Service) bei Einzelhändlern und Tankstellen nutzen.

Das gesamte Angebot an Beratung, Service, Bargeldgeschäft und Selbstbedienung steht den Kunden zu den jeweiligen Öffnungszeiten zur Verfügung:


Servicezeiten der Volksbank-Filiale in Littenweiler, Kappler Str. 1 (gültig ab 03.12. 2018)

Mo+ Fr: 14:00 – 17:00 Uhr
Di, Mi + Do.: 09:00 – 12:00 Uhr
SB-Bereich: 00:00 – 24:00 Uhr
Beratungszeiten (nach Terminvereinbarung): 09:00 – 19:00 Uhr


Öffnungszeiten des Sparkassen-BeratungsCenters in Littenweiler, Lassbergstr. 2

Mo, Di + Fr: 09:00 – 12:00 Uhr, 14:00 – 16:30 Uhr
Mi: 09:00 – 12:00 Uhr
Do: 09:00 – 12:00 Uhr, 14:00 – 18:00 Uhr
SB-Bereich: 06:00 – 24:00 Uhr
Beratungszeiten (nach Terminvereinbarung): 08:00 – 20:00 Uhr

Anzeigen
Anzeigen