31.10.2019 09:36

Zukunftswerkstatt

(Offenburg) Die Weiterentwicklung des Seniorenbüros an der Schnittstelle zum Jugendbüro und Mehrgenerationenhaus steht unter dem Motto: „Mitmachen und Gestalten“. Daher sind alle Generationen eingeladen, an der Zukunftswerkstatt am Samstag, 16. November, teilzunehmen und an der Weiterentwicklung mitzuwirken.

Erwünscht ist ein gemeinsamer Dialog. Bei den bisherigen Überlegungen lassen sich Tendenzen einer Generationenöffnung in den Bereichen Ehrenamtliches Engagement, Begegnung und Kommunikation sowie Beratung und Begleitung erkennen. Über das Format „Zukunftswerkstatt“ soll Raum für ein lebendiges und dynamisches Arbeiten ermöglicht werden; zudem soll es gelingen, aktiven Austausch und Netzwerken der Teilnehmenden von Jung bis Alt zu fördern. Um Anmeldung bis 11. November wird gebeten. Erwünscht ist die Teilnahme von engagierten Jugendlichen und Senioren, aber auch Erwachsenen jeden Alters und Familien mit Kindern. Die Zukunftswerkstatt tagt am Samstag, 16. November, im Christlichen Jugenddorf, Zähringer Straße 47-59. Offenes Buffet und erstes Kennenlernen ab 13 Uhr, die eigentliche Werkstatt läuft von 14 bis 18 Uhr. Veranstalter sind Seniorenbüro sowie Jugendbüro und Mehrgenerationenhaus der Stadt Offenburg.
Anmeldung: www.offenburg.de/zukunftswerkstatt, E-Mail: zukunftswerkstatt@offenburg.de, Telefon 07 81/82-22 22 oder 93 22 73 37.

Anzeigen
Anzeigen