04.06.2019 07:16

Stadtpfarrerin wird eingeführt

(Freiburg) Mit einer Party und einem Gottesdienst unter dem Motto „Überrascht von Freude" wird Pfarrerin Gabriele Hartlieb am Donnerstag, ...

Mit einer Party und einem Gottesdienst unter dem Motto „Überrascht von Freude" wird Pfarrerin Gabriele Hartlieb am Donnerstag, 6. Juni 2019 offiziell in ihr Amt in der Stadtkirchenarbeit Freiburg eingeführt. Der Gottesdienst beginnt um 17 Uhr in der Kooperatur, Münsterplatz 36 neben der Alten Wache.
Dabei wird auch Hartliebs Kollegin Ilka Sobottke, Pfarrerin in der Mannheimer Citykirchenarbeit, mit einem Impuls das noch neue kirchliche Arbeitsfeld der Citypastoral und Stadtkirchenarbeit vorstellen. Anschließend wird zu Begegnung und Feier eingeladen.
Pfarrerin Hartlieb war seit 2017 als „Pfarrerin im Probedienst" mit dieser Aufgabe betraut. Ihr Schwerpunkt ist die ökumenische Zusammenarbeit vor allem mit dem c-punkt Münsterforum. Als evangelische Stadtpfarrerin bietet die Theologin regelmäßig seelsorgliche Begleitung im Rahmen des c-punkt, (Herrenstr. 30), an und wirkt an Veranstaltungen im Münster mit. Sie gehört zum Initiativteam der "Woche der Stille" und ist mitverantwortlich für deren Rahmenprogramm. Gemeinsam mit dem Konvent der Dominikaner initiierte sie in diesem Frühjahr die neue Reihe „Kreuzgang kontrovers" in der Martinskirche.

Anzeigen
Anzeigen