05.01.2019 23:34

Verletzte nach Feuer

(Freiburg) Am Samstagabend, gegen 20:32 Uhr, meldete ein Anrufer der Integrierten Leitstelle über den Notruf 112, dass es in einer Wohnung ...

Am Samstagabend, gegen 20:32 Uhr, meldete ein Anrufer der Integrierten Leitstelle über den Notruf 112, dass es in einer Wohnung im Erdgeschoss im Freiburger Stadtteil Haslach gebrannt hatte und eine Person mit Verbrennungen sich vor der Wohnung befindet. Sofort alarmierte der Disponent den Löschzug der Berufsfeuerwehr.

An der Einsatzstelle im Langacker Weg bot sich dem Einsatzleiter folgendes Bild: In der kleinen Wohnung im Erdgeschoss kam es zu einem Brand des Bettes, das Feuer war beim Eintreffen bereits erloschen. Die Person erlitt bei dem Brand erhebliche Verbrennungen und wurde von der Feuerwehr sofort erstversorgt und anschließend dem Rettungsdienst und Notarzt übergeben. Eine weitere Person wurde dem Rettungsdienst ebenfalls überstellt. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte die Wohnung und führte Nachlöscharbeiten durch. Mit einem Belüftungsgerät wurde der betroffene Bereich vom Rauch befreit. Beide Personen wurden zur Behandlung in ein Freiburger Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr Freiburg war mit 5 Fahrzeugen und 17 Feuerwehrangehörigen im Einsatz.

Die Polizei Freiburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Anzeigen
Anzeigen