06.11.2018 21:58

Erste Seilbahn über die Grenze geplant

(Rust) Im Europa Park Rust ist das Projekt Seilbahn über die Grenze nach Frankreich vorgestellt worden.

Erste Seilbahn über die Grenze geplant

Zahlreiche politische Mandatsträger aus der Region waren heute in den Europa Park geeilt um das ambitionierte Projekt erstmals öffentlich vorzustellen. Landrat Frank Scherer aus dem Ortenaukreis wollte gleich kund tun, dass es derzeit noch kein Kriterium gebe, das die Seilbahn zwischen Deutschland und Frankreich unmöglich mache. "Das kann sich aber im Verlauf des Verfahrens noch ändern", dämpfte er Hoffnungen auf schnelle Realisierung solch eines bislang einmaligen Vorhabens zwischen zwei Ländern. Und Roland Mack erklärte vorsichtshalber: "Eine Achterbahn gibt es nicht über der Grenze." Aber Hotels könne er sich vorstellen um die Gäste aus Frankreich künftig beherbergen zu können und natürlich Parkplätze für die vielen Besucher und Mitarbeiter aus dem Nachbarland. Damit könne ein Drittel der Besucher oder Mitarbeiter womöglich künftig von einer Anfahrt mit dem Auto "abgehalten" werden.

Da passte es gut, dass Michael Mack (unser Bild von Matthias Reinbold) just heute vor vielen Gästen auch zum Honorarkonsul für Frankreich ernannt wurde.

Anzeigen
Anzeigen