06.10.2020 09:26

Sanierungsarbeiten in der Ortsdurchfahrt kommen voran

(Haslach) Am Montag, 12. Oktober, beginnen die Arbeiten im nächsten Sanierungsabschnitt in der Ortsdurchfahrt Haslach i. K. (B 33) ...

Am Montag, 12. Oktober, beginnen die Arbeiten im nächsten Sanierungsabschnitt in der Ortsdurchfahrt Haslach i. K. (B 33) zwischen Bahnhof und Seilerstraße (bis kurz vor den Abzweig B294). Dieser Abschnitt ist dann voraussichtlich für zweieinhalb Wochen gesperrt, heißt es aus dem Regierungspräsidium Freiburg (RP). Von der Seilerstraße, der Alten Eisenbahnstraße und der Gerbergasse ist die Zufahrt auf die B 33 in der Zeit nicht möglich. Die bestehenden Umleitungsstrecken bleiben weiterhin unverändert.



Das RP weist darauf hin, dass die Ampelanlage an dem Knoten B 33 / B294 (beim dm-Drogerie Markt) ab 12. Oktober abgeschaltet wird. Die Fußgänger und Radfahrer können die B 294 (Sägerstraße) dort dann nicht mehr queren. Da RP bittet darum, zur Querung der B 294 (Sägerstraße) stattdessen den Fußgängerüberweg in Höhe Engelstraße zu benutzen. Außerdem können die Bushaltestellen am Bahnhof weiterhin nicht angefahren werden.



Im Anschluss an die Arbeiten zwischen Bahnhof und Seilerstraße muss zum Einbau der neuen Asphaltdeckschicht, die B 33 zwischen Blockhaus und Seilerstraße für zwei Tage voll gesperrt werden. Der genaue Termin werde rechtzeitig vorher bekannt gegeben. An der Umleitungsführung ändere sich auch hierbei nichts.

Anzeigen
Anzeigen