09.02.2019 15:55

Schmackhafter Erbseneintopf begeistert Menschen in Wohnungsnot - Rotes Kreuz kocht

(Freiburg) Schon früh duftete es am heutigen Samstag im Ferdinand-Weiß-Haus Freiburg köstlich nach frisch zubereiteten Karotten oder Kartoffeln samt Wienerle, die sich im riesigen Kochtopf der DRK-Feldküche des Kreisverbandes Freiburg nach und nach zu einem schmackhaften Erbsen-Eintopf vereinten. Dieser wurde dann den zahlreichen Menschen im Ferdinand-Weiß-Haus kostenlos zum Mittagessen angeboten.

Schmackhafter Erbseneintopf begeistert Menschen in Wohnungsnot - Rotes Kreuz kocht

Das Kochteam unter Leitung von Chefkoch Kurt Zähringer ist seit vielen Jahren darauf spezialisiert mit "seiner" Feldküche beste Speisen zu zaubern, die immer wieder für Begeisterung sorgen. So auch am heutigen Samstag - möglich gemacht durch die Aktion Weihnachtswunsch der Badischen Zeitung
bei der jährlichen Versteigerung für die immer wieder vom DRK die
Feldküche samt Speise ersteigert werden kann. Und einer der vergangenen
Ersteigerer hat nun nach Absprache mit dem DRK Kreisverband "seine"
ersteigerte Feldküche den von Menschen in Wohnungsnot bedrohten dortigen Besuchern zur Verfügung gestellt. Natürlich haben Spender und DRK einen kulinarischen "Volltreffer" gelandet und den Samstag so bereichert.
Weitere Spender sind gerne erwünscht - wie aus der Beratungs- und
Tagesstätte Ferdinand-Weiß-Haus zu erfahren war.


Unser Bild von Matthias Reinbold zeigt die Zubereitung der schmackhaften Speise unter Leitung von Kurt Zähringer mit Daniel und Max Tröber sowie Dieter Brodmann.

Anzeigen
Anzeigen