01.07.2021 16:18

Finale Veranstaltungen zum Stadtjubiläum

(Freiburg) Die fallenden Inzidenzen und die daraus resultierenden Lockerungen machen es möglich: das Stadtjubiläum geht im Juli noch einmal mit über 60 Veranstaltungen an den Start bzw. ins Ziel. Im großen Finale wird Vieles von dem zu sehen sein, was bisher aufgrund der Corona-Krise nicht gezeigt werden konnte.

Highlights sind u.a. die Musiktheater-Premiere „Jukeboxopera“
am 14. Juli im Theater Freiburg, ein Gang durch 900 Jahre
Operngeschichte. Das Aktionstheater Pan.Optikum zeigt am
16. und 17. Juli ein großes Spektakel auf dem Platz der Alten
Synagoge. Die Stadtrauminszenierung „FreiRäume“ von Ralf
Buron findet am 24. und 25. Juli mit 54 Akteuren auf sechs
Freiburger Plätzen statt und zum Abschluss des
Stadtjubiläums proklamiert der Kabarettist Matthias
Deutschmann am 30. und 31. Juli im Basler Hof „900 Jahre
sind genug“.

Am Samstag, 17. Juli, findet ab 20.20 Uhr ein Festakt im
Theater Freiburg statt. Aufgrund der noch immer begrenzten
Besucherzahlen im Theater, wird der Festakt und die im 2
Anschluss um 22 Uhr stattfindende Vorstellung von
Pan.Optikum auf dem Platz der Alten Synagoge über das
Veranstaltungsportal www.infreiburgzuhause.de live
gestreamt.

Auch die Ortschaften kommen bei der Veranstaltung
„Freiburgs Mitte und seine vier Himmelsrichtungen“ noch
einmal zum Zug. Am Samstag, 10. Juli, wird genau auf dem
geografischen Mittelpunkt Freiburgs, in der Melanchtonstraße
in Haslach, um 11 Uhr ein Baum gepflanzt und 16 bunte
Wackersteine niedergelegt, welche die 16 Orts- und
Lokalvereine der Stadt repräsentieren. Den Tag über finden in
den vier, am äußeren Rand von Freiburg gelegenen Ortsteilen
Günterstal (Süden), Munzingen (Westen), Hochdorf (Norden)
und Ebnet (Osten) unterschiedliche Aktionen und Angebote
statt. Ein kostenloser Shuttle-Service bringt die Bürgerinnen
und Bürger zu allen teilnehmenden Stadt- und Ortsteilen.
Im Mensagarten finden unter dem Motto „Jubeläum im Garten“
auf einer schönen Bühne vom 9. bis 15. Juli allabendlich ab 20
Uhr unterschiedliche Veranstaltungen statt - mit Konzerten,
Filmen, Kabarett, einer Gespenster-Lesung und mehr.
Die Open-Air-Veranstaltungen sind kostenlos, eine
Anmeldung ist zumeist aber nötig. Lediglich für Pan.Optikum,
FreiRäume und die Angebote im Mensagarten wird ein Eintritt
erhoben. Tickets gibt es unter www.reservix.de.

Der Jubiläumscontainer auf dem Platz der Alten Synagoge
Montag bis Samstag von 12 bis 16 Uhr geöffnet. Dort erfährt
man alle Details zu den Veranstaltungen und kann auch
wieder die Merchandising Produkte erwerben

Anzeigen
Anzeigen